Logo Helping Flowers.at

Warum?

Die Sonne als unsere zentrale Energiequelle wird in den Pflanzen gespeichert.

Verschiedene Blüten wirken wie verschiedene Antennen, die verschiedene Frequenzen des Sonnenlichtes aufnehmen.

Die bestimmte Frequenz des Lichtes wird gespeichert und von der Pflanze verarbeitet. So nehmen wir die Information der heilenden Ätherfrequenz der bestimmten Blüte auf, wenn wir Blütenessenzen einnehmen.

Wie ist die Wirkung?

Blütenessenzen wirken auf der feinstofflichen Ebene und helfen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Negative Seelenzustände schwächen den Organismus und das Immunsystem. Blütenessenzen wirken auf das innere Wesen des Menschen und setzen da an, wo die herkömmliche Medizin nicht nach den eigentlichen Ursachen einer Krankheit sucht.

Die Wirkung der Blütenessenzen kann man bewusst durch deine Annahme verstärken. So können die Schwingungen mit dir in Resonanz gehen. Du musst dich öffnen, wenn man diese Qualität und Ätherkraft verstärkt aufnehmen will.

Biologisch zertifiziert!

Die heimischen Blüten für Helping Flowers® Blütenessenzen stammen aus biologisch zertifiziertem Wuchs.

Es ist auf diesen Grünflächen noch NIE ein künstlicher oder anderer Dünger verwendet worden.

Jede Pflanze kann natürlich und ungestört in ihrer gewählten Umgebung wachsen und gedeihen.

Es werden keine Pflanzenschutzmittel- Spritzmittel- verwendet.

Sie werden schonend zu Essenzen verarbeitet. Diese erinnern in ihrer Reinheit und Klarheit an die Naturwesen selbst. Ihre Kraft liegt in ihrer Ursprünglichkeit, ihrer Natürlichkeit, und auch in ihrer harmonisierenden Schwingung. Das Herstellungsverfahren orientiert sich an den Forschungen von  Dr. Edward Bach.

Helping Flowers

Die Basis.

Die Basis bildet junges, reinstes Quellwasser, das direkt und ohne Pumpe von den Quellen in 1000m Seehöhe auf der „Licht- Quell- Alm“ in der Steiermark entnommen wird.

Dieses Wasser hat noch wenige Grundinformationen und kann so neue Informationen optimal aufnehmen.

Es wird durch Prismensysteme mit dem Farbspektrum des Regenbogens aufgeladen.

Helping Flowers

Nach einer Kreation von Silvia Szalony.

Silvia Szalony, Pädagogin, Blütenberaterin, Autorin, Mental- und Emotionaltrainerin für Kinder nach Dr. Ewald Töth Dipl. Päd. Silvia Szalony wurde am 25.4.1963 in Wien geboren.

Dipl. Päd. Silvia Szalony hat durch ihre Sensitivität und ihre Naturverbundenheit schon seit ihrer Kindheit eine spezielle Verbindung zu den Blumen. Als sie sich entschloss, Blütenessenzen selbst zu entwickeln, war es ihr wichtig, auf besondere Qualitätskriterien zu achten. Den Menschen sollte es ermöglicht werden, Essenzen anwenden zu können, deren Blüten aus einheimischem, biologisch zertifiziertem Wuchs stammen. Als Pädagogin im Volksschulbereich war es für sie klar, bei der Herstellung gänzlich auf Alkohol zu verzichten.

Seit vielen Jahren lebt Silvia Szalony auf der Licht-Quell-Alm im Herzen Österreichs, im steirischen Salzkammergut auf rund 1000 m Seehöhe, wo auch alle Blüten für die Helping Flowers® in unberührter Natur wachsen. Diese biologisch zertifizierte Almwirtschaft mit ursprünglichen Quellen und hoher Sonneneinstrahlung bietet optimale Voraussetzungen, damit die Blüten an ihrem gewählten Standort gedeihen und ihre Ätherkräfte entwickeln können.

Haltbar durch Sole

Die Blütenessenzen sind mit Natur-Bergkern Sole haltbar gemacht. Das Kristallsalz für diese Sole stammt aus Altaussee. Es wurde nicht gesprengt, deshalb hebt es die energetische Struktur der Essenz. Diese Sole hat den höchsten Mineralstoffgehalt im europäischen Bereich und kann optimal Energie aufnehmen und speichern. Sie ist flüssiges materialisiertes Sonnenlicht.

Die Essenzenwerden in blauen Fläschchen gelagert, die die gespeicherte energetische Struktur und Schwingung der Essenzen über einen langen Zeitraumerhalten.

Helping Flowers
Helping Flowers

Die Heimat der Blüten.

Der Entstehungsort der Essenzen Die Licht-Quell-Alm liegt in 1000 Meter Seehöhe mitten im Herzen Österreichs, im Salzkammergut.

Alle Pflanzen dieser Alm sind biologisch zertifiziert. Helping Flowers® Blütenessenzen werden mit größter Sorgfalt an diesem wunderbaren, kraftvollen und zauberhaften Ort gepflückt. Nur reinstes Quellwasser wird verwendet, das hier entspringt.
www.lichtquellalm.at

Helping Flowers
Helping Flowers

 Welche Blütenessenzen gibt es?

Helping Flowers® Blütenessenzen gibt es als Einzelessenzen und Mischungen:

Einzelblütenessenzen  Mischungen

 Der neue Folder für Schwangerschaft und Geburt!

Die Kraft von Blütenessenzen kann in der Schwangerschaft und bei der Geburt eine große Unterstützung sein. 
In dieser Zeit sind Natürlichkeit und liebevolle Schwingung von großer Bedeutung. Bestelle hier GRATIS meinen Folder, ich sende dir diesen kostenlos per E-Mail an deine Adresse zu.

 

Wo kann ich Helping Flowers® beziehen?

Bezugsquellen

Hier ist eine kleine Auswahl von Feed-Backs, die Helping Flowers® und das Ausbildungsseminar schon bekommen haben.

Ich muss dir jetzt einfach nochmal mitteilen, wie toll das Wochenende mit dir auf der Licht-Quell-Alm war. Auch jetzt, eine Woche später, bin ich so froh, das Seminar besucht zu haben. Manchmal merkt man erst Tage später, wie viel es gebracht hat.  In dem Seminar habe ich einen Ansporn bekommen, meinen Weg weiter zu verfolgen. Alleine schon das Anwenden der wunderschönen Blütenkarten bringt viel Energie und Kraft.

Ingrid, 1.7.17, Rohrbach

 

Ich freue mich sehr, dass mich diese wunderbaren Blüten jetzt auf meinen Weg begleiten und unterstützen mein Potenzial zu leben. Vor allem die Herstellung deiner Essenzen ist einmalig. Ja alles ist Schwingung und es ist schön, dass ich meinem Körper so hoch schwingende Essenzen zuführen kann. Ich kann nur jedem empfehlen sich das Buch und die Karten zu besorgen. Ich werde die Essenzen auf jeden Fall in meiner Praxis anwenden. Habe auch schon positive Erfahrungen mit Kindern gemacht, zum Beispiel bei Lernstörungen.

Cecille, April  17, München

 

Seit 2, 5 Jahren leide ich an Angst und Panikstörungen. Ich bin alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern. Ich habe viele Versuche gestartet die Medikamente abzusetzen, jedoch habe ich jeweils sehr stark darauf reagiert. Vor 6 Wochen habe ich die Medikamente abgesetzt und die Mischung Selbstwert eingenommen. Bis jetzt habe ich keine Absetzungserscheinungen. ;o))) Zudem schmeckt das Wasser mit Essenz sehr besonders. 

Karin, Biedermannsdorf

 

Ich war schon sehr verzweifelt, da ich trotz TCM und vielen hilfreichen Präparaten, Übungen für Körper und Geist nicht wirklich gesund wurde – bin schon seit 3 Wochen im Burnout-Krankenstand mit einigen körperlichen Komplikationen. 
Ausschlaggebend für meinen Heilungsprozess wirkten die Helping Flowers: Seitdem ich sie nehme, fühle ich mich seelisch so intensiv unterstützt, dass ich dadurch wieder rasch gesundete, sodass ich nächste Woche wieder arbeitsfähig bin!

Heidi, Nov. 2016, Gmünd

 

Ich habe schon einige verschiedene Blütenessenzen über Jahre genommen. Ihre Blüten habe ich wirklich lieb gewonnen: ich spüre diese wunderbare Kraft der Blüten mit der Sole und dem Heilwasser! Da ich ein hochsensibler Mensch bin, spüre ich die Energien sehr stark. Ich habe diese Fläschchen stets bei mir – die Ausstrahlung alleine ist schon sehr gut!

Helga, Baden

 

Ich könnte noch etliche andere Beispiele bringen! Ich bin restlos überzeugt!

Ich habe das Gefühl das diese Essenzen mich rufen. (Verzeihen, Sie! Ich weiß das klingt eigenartig aber ich kann es nicht anders beschreiben.) darum wäre es ein großes Glück für mich über die Essenzen, die Blumen und alles drumherum zu erfahren damit ich es gewissenhaft und respektvoll benutzen kann.

Zsasu, Wien